Druckausgabe (PDF)

Themen

Sachindex
Figur, Krieg, Politik

Der Vertrag von Versailles

Rudolf Hesse undatiert [1932]
Hesse, Rudolf 1491

Objekttyp:
Beschreibender Titel:
Vorlage zu Radierung
Entstehungsort:
Atelier, München
Technik / Material (Freitext):
Tusche auf Pergamentpapier
Maße (HxBxT):
12.7 x 17.9 cm
Motiv: 12 x 17 cm
Objektbeschreibung:
Tischgesellschaft im Dunkeln, am Kopfende sitzt der Tod in Gestalt eines Skelettes mit königlichem Umhang und stützt sein Kinn nachdenklich in die knöcherne Hand. Die anwesenden Frauen warten gespannt auf seine Entscheidung.
Aktuelle Inventarnummer:
1491
Aktuelle Präsentation:
Privatraum
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
Friedensvertrag von Versailles im Jahr 1919, der Deutschland die alleinige Verantwortung am 1. Weltkrieg zuschreibt und mit harten Ratifizierungen bestraft.
Der Vertrag von Versailles war in ähnlicher Form Thema einer Radierung (samt Vorzeichnung) und eines Vernis mou, laut Arbeitsnotizen des Künstlers 1932 realisiert.
Weitere Abbildung:

Der Vertrag von Versailles
Radierung auf Papier

© Kreisstadt Saarlouis
Foto: Susanne Kocks
Vorhandene Abbildungsvorlage (beste Qualität):
Farbe Digital Repro
Nachlassbestand:
nein

Ludwig Galerie Saarlouis (Hg.), Rudolf Hesse. Zwischen Sonntagsidylle und Kriegsnot, Saarlouis 2021, hier: S. 48.

© Dr. Volker Hochdörffer
Foto: Petra Wilhelmy